MyBB Internal: One or more warnings occurred. Please contact your administrator for assistance.
MyBB Internal: One or more warnings occurred. Please contact your administrator for assistance.
MyBB Internal: One or more warnings occurred. Please contact your administrator for assistance.
MyBB Internal: One or more warnings occurred. Please contact your administrator for assistance.
Was tun bei verstopfter Nase

  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Was tun bei verstopfter Nase
#1
Was kann ich bei verstopfter Nase tun?
  Zitieren
#2
Gibt verschiedenes:
- Salzwasser (1TL Salz auf 1.5dl Wasser) in die Nase träufeln
- ätherisches Pfefferminzöl unter die Nase schmieren
- ätherische Öle in Duftlampe/Nastuch geben. Geeignet sind folgende: Eukalyptus, Pfefferminze, Thymian, Rosmarin, Zitrone, Hölzer (z.B. Tanne, Kiefer...)
- Tee trinken/inhalieren. Geeignet sind folgende: Pfefferminze, Kamille, Majoran, Lindenblüte, (Spitz)wegerich, Weide

Gute Besserung
Es ist keine Wahrheit, wenn sie nicht die Liebe vermehrt.
  Zitieren
#3
Vielen Dank sheepHeart
Ich versuche die Nasenspülung mit dem Salz. Etwas anderes habe ich gerade nicht im Haus.
  Zitieren
#4
Wink 
(14.01.2012, 23:25)laura schrieb: Was kann ich bei verstopfter Nase tun?

Fang dir doch ne Erkältung ein,dann läuft die Nase von alleine.Big Grin
  Zitieren
#5
Die Nase läuft ja schon. Sie kann sich nur nicht entscheiden. Mal läuft sie und dann ist sie wieder verstopft.
  Zitieren
#6
Eine Salbe mit Angelikaöl herstellen und leicht Stirnhöhle und über der Nase einreiben.

Vorsicht wegen den Augen.

Mien Sohn holt regelmässig von der Salbe bei mir wenn seine nase wiedermal zu ist. Er hat ein Nebenhöhlen Problem , aber die Salbe öffnet hervorragend.

Aus einem Buch von Susanne Fischer-Rizzi
Alles liebe
Ailsa
  Zitieren
#7
Was immer hilft, sind ätherische Öle, vor allem Minze, die regt ja generelld en Kreislauf an-Gut sind auch rohe Zwiebeln, auch als Zwiebelsaft, da "will das Wasser aus dem Körper", wie meine Omma imemr sgate =D und es stimmt ja auch. Spezielle Mittelchen für die Öle gibts ja in jeder Apotheke, schau mal hier.
  Zitieren
#8
(25.10.2012, 14:34)Sonnenstern schrieb: Was immer hilft, sind ätherische Öle, vor allem Minze, die regt ja generelld en Kreislauf an-Gut sind auch rohe Zwiebeln, auch als Zwiebelsaft, da "will das Wasser aus dem Körper", wie meine Omma imemr sgate =D und es stimmt ja auch. Spezielle Mittelchen für die Öle gibts ja in jeder Apotheke, schau mal hier.

Danke Sonnenstern!
Gleich mit Gutscheinen, ich denke da schau ich mich auch mal um :-)

LG

  Zitieren
#9
(25.10.2012, 14:34)Sonnenstern schrieb: Was immer hilft, sind ätherische Öle, vor allem Minze, die regt ja generelld en Kreislauf an-Gut sind auch rohe Zwiebeln, auch als Zwiebelsaft, da "will das Wasser aus dem Körper", wie meine Omma imemr sgate =D und es stimmt ja auch. Spezielle Mittelchen für die Öle gibts ja in jeder Apotheke, schau mal hier.

Danke Sonnenstern!
ich kannte bisher nur www.unserekleineapotheke.de
Und dann auch noch gleich Gutscheine dabei :-)
Ich denke da schau ich mich auch mal um :-)

LG

  Zitieren
#10
Hab hier auch noch einen Tipp, und zwar die Kategorie Gesundheit & Beauty - da gibt es auch sehr viele Gutscheine für Versandapotheken.
  Zitieren
#11
Es kommt darauf an, durch was die Verstopfung hervorgerufen wird!

Wenn es eine Erkältung ist zum Beispiel, dann hilft kurzfristig Nasenspray oder auch die angesprochene Salzspülung. Es kann aber auch eine Allergie sein, dann sollte anders therapiert werden und zwar so bald wie möglich, denn geschwollene Nasenschleimhaut kann u.U. auch chronisch werden...
  Zitieren
#12
Das mit dem Angelikaöl hört sich gut an. Wie stellt man diese Salbe her? Kannst du eine Anleitung schreiben (Turtorial) daswäre super =)
  Zitieren
#13
Das Problem hättest du auch innerhalb von ein paar Minuten bei Google gefunden. Aber das beste Mittel dagegen wäre ein ordentliches Nasenspray. Vielleicht nicht unbedingt die billigste Methode, aber dafür funktionierts.
LG
  Zitieren
#14
Wie wäre es mit einem Nasenspray?
Das Leben wäre viel einfacher, käme nicht ständig dieser Moment an dem man das Bett verlassen muss.
  Zitieren
#15
Grins, Naenspray ist eine tolle Erfindung. Wink
  Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste