• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zitronen-Knoblauch-Kur
#1
Hallo,
 
habt ihr schon mal eine Zitronen-Knoblauch-Kur gemacht und hat sie euch gesundheitlich geholfen?

https://gesundheitnatur.blogspot.com/201...seine.html
  Zitieren
#2
Zitronen Natron Kur  hab ich schon gemacht,geschadet hat es mir nicht.
  Zitieren
#3
(04.12.2019, 10:51)Querdenker schrieb: Zitronen Natron Kur  hab ich schon gemacht,geschadet hat es mir nicht.

Da wäre ich mir nicht so sicher. Schliesslich hast Du wesentlich mehr Salz zu Dir genommen. Denn im Bauch wird genau das aus Natron.
  Zitieren
#4
Ich sprach von Zitronen=Knoblauch=Kur von Natron war gar nicht die Rede  Big Grin
  Zitieren
#5
(10.12.2019, 16:01)Sonni schrieb: Ich sprach von Zitronen=Knoblauch=Kur von Natron war gar nicht die Rede  Big Grin

Ist das Deine Seite? Dann solltest Du wissen, dass die gefässerweiternde, blutverdünnende Wirkung des Knoblauchs beim Erhitzen verloren geht. Und jede Menge Zitrone macht nicht nur die Zähne kaputt, sondern auch die Knochen.

Diese vermeintlichen Zaubermittel sind nahezu alle gesundheitsschädlich. Ich kenne keinen alten und dabei noch gesunden Menschen, der so einen Quatsch gegessen oder getrunken hat. Alle haben sie sich sehr vielseitig ernährt, es selten übertrieben und wenig industriell verarbeitete Lebensmittel gegessen.

Jedes vermeintliche Superfood führt zu einer gestörten, einseitigen Ernährung. Dabei sollte man sich insbesondere nicht auf irgendwelche Studien verlassen. Denn deren Schlussfolgerungen sind meist falsch. So ist heute ungesund, was gestern gesund war. Man denke nur an Fett meiden und viel Eiweiss essen. Heute lautet die Empfehlung gesunde Fette und nicht so viel Eiweiss essen. Früher war Butter ungesund, man sollte unbedingt Margarine essen. Heute ist Butter gesund und Margarine als das entlarvt, was es ist, ungesund. Dann war Fischöl mal unglaublich gesund. Bis man feststellte, dass Inuits ein Gen haben, das wir nicht besitzen. So ist das Fischöl für Inuits sehr gut, für uns weniger gut. Mal soll viel Leinöl vor Entzündungen schützen, dann stellte man fest, dass viel Leinöl Entzündungen auslöst. Und so weiter und so fort...
  Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste