• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stevia richtig verwenden
#1
Habe mir eine Steviapflanze gekauft. Die Blätter würde ich gerne zum Süßen verwenden. Wie verwendet Ihr sie? Einfach ein Blatt in das Essen oder die Getränke beim kochen oder aufbrühen?
Gibt es einen Trick um den bitteren Beigeschmack zu reduzieren. Dem süßen Geschmack folgt immer ein sehr bitterer Nachgeschmack, der an künstlichen Süßstoff erinnert.

Stevia gibt es zwar auch als gelöstes Mittel zu kaufen. Dabei handelt es sich aber immer um künstlich hergestellte Stevioside. Oder kennt Ihr ein Produkt, das aus der Steviapflanze gewonnen wird?
  Zitieren
#2
(08.05.2019, 08:02)maraike schrieb: Habe mir eine Steviapflanze gekauft. Die Blätter würde ich gerne zum Süßen verwenden. Wie verwendet Ihr sie? Einfach ein Blatt in das Essen oder die Getränke beim kochen oder aufbrühen?
Gibt es einen Trick um den bitteren Beigeschmack zu reduzieren. Dem süßen Geschmack folgt immer ein sehr bitterer Nachgeschmack, der an künstlichen Süßstoff erinnert.

Stevia gibt es zwar auch als gelöstes Mittel zu kaufen. Dabei handelt es sich aber immer um künstlich hergestellte Stevioside. Oder kennt Ihr ein Produkt, das aus der Steviapflanze gewonnen wird?

In der Regel werden die Blätter getrocknet und anschliessend fein gemahlen. Getrocknetes Pulver aus reinem Stevia gibt es in Bioqualität zu kaufen. Beispielsweise unter: https://amzn.to/2WpBv1f
  Zitieren
#3
(08.05.2019, 08:26)iboris schrieb: In der Regel werden die Blätter getrocknet und anschliessend fein gemahlen. Getrocknetes Pulver aus reinem Stevia gibt es in Bioqualität zu kaufen. Beispielsweise unter: https://amzn.to/2WpBv1f

Sicher besser, als das weiße Steviapulver. Das ist sicher nicht besser als raffinierter Zucker. Zumindest genauso unnatürlich.
  Zitieren
#4
Genau wegen dieses Nachgeschmacks bin ich kein Freund von Stevia mehr. Erythrit gefällt mir da viel besser, da das Zeug sich wirklich kaum von herkömmlichem Zucker unterscheidet. Aber bei Stevia habe ich immer das Gefühl, dass es vergessen hat, süß zu sein, und dann im Nachgeschmack einfach richtig künstlich mit Süße nachlegt. Ganz eigenartig, mag ich so gar nicht.
  Zitieren
#5
Erythrit ist in dieser isolierten Konzentration auch künstlich. Am Ende wird sich herausstellen, dass es nicht gut für den menschlichen Körper ist. Natürlich erst in ein paar Jahrzehnten, wenn es gesundheitsbewusste Menschen ausreichend in sich hineingestopft haben.

Stevia muss man ganz gering dosieren. Dann schmeckt es süss und der Nachgeschmack bleibt aus. Die richtige Dosierung zu finden ist sehr schwierig. Man muss sich da ganz langsam herantasten.

Der beste Weg liegt im Verzicht auf Zucker. Wer das einige Zeit schafft, nimmt wieder leicht gesüsste Speisen als sehr süss wahr. Da reicht dann auch etwas Obst, statt Marmelade aufs Brötchen.
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Stevia Lösung haltbar machen iboris 4 7,257 17.07.2012, 02:09
Letzter Beitrag: MyLoveSigns

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste