• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Luzide Träume fördern
#1
Gibt es Übungen um luzide Träume zu fördern?
  Zitieren
#2
Ja, es gibt im Netz jede Menge Anleitungen zum Luziden Träumen.
Oft wird ein Traumtagebuch genutzt, die einzelnen Techniken kannst Du selbst googeln.
Hier ist ein Beispiel
_______________________________________________________
www.schenke-ein-lied.de
  Zitieren
#3
Ich habe mal eine Anleitung gelesen, in der steht, dass man sich im Wachzustand jede volle Stunde fragen soll: Träume ich oder bin ich wach? Nach einigen Tagen stellt man sich angeblich diese Frage auch im Traum und kann aktiv den Traum lenken. Keine Ahnung obs funktioniert, habe es bis jetzt noch nicht ausporbiert.
Es ist keine Wahrheit, wenn sie nicht die Liebe vermehrt.
  Zitieren
#4
(14.09.2011, 21:32)Milan schrieb: Ja, es gibt im Netz jede Menge Anleitungen zum Luziden Träumen.
Oft wird ein Traumtagebuch genutzt, die einzelnen Techniken kannst Du selbst googeln.
Hier ist ein Beispiel

Danke für den Link. Das mit den Realitätstests kannte ich schon. Für mich ist es zur Zeit sehr schwierig, mich an die Träume zu erinnern. Der Vorschlag, mir vorzunehmen mich an den Traum zu erinnern funktioniert bei mir nicht.
Interessant finde ich, dass wir nachts bis zu 5 Träume haben.
  Zitieren
#5
(14.09.2011, 21:36)sheep schrieb: Ich habe mal eine Anleitung gelesen, in der steht, dass man sich im Wachzustand jede volle Stunde fragen soll: Träume ich oder bin ich wach? Nach einigen Tagen stellt man sich angeblich diese Frage auch im Traum und kann aktiv den Traum lenken. Keine Ahnung obs funktioniert, habe es bis jetzt noch nicht ausporbiert.

Dafür muss ich mich erst einmal an meine Träume erinnern und irgendwie aktiv träumen. Das hat bei mir schon mal geklappt. Das sind aber Ausnahmen. Die Regel ist, dass ich mich nicht an meine Träume erinnern kann.
  Zitieren
#6
Einmal hatte ich einen Traum. Am Ende der Traumphase bemerkte ich, dass ich träume und nahm mir vor mir den Traum zu merken. Am Morgen habe ich versucht mich an den Traum zu erinnern aber es gelang mir nicht. Undecided
  Zitieren
#7
Du könntest Dich vor den Einschlafen programmieren, dass Du nach dem Traum aufwachst. Kurz vor dem Einschlafen befindest Du Dich im Alpha Zustand und kannst direkt mit Deinem Unterbewusstsein interagieren.
Nach dem Aufwachen würde ich den Traum sofort aufschreiben, ansonsten ist er vergessen.
Ich habe immer mal wieder ein Traumtagebuch geführt. Wichtig ist, dass man sich beim Erwachen nicht umdreht, also in der selben Stellung bleibt, dann an den Traum erinnert (möglichst viele Details in das Tagesbewusstsein holt) und ihn erst danach aufschreibt.
Ich hatte mal einen Traum, der über drei Ebenen ging. Ich träumte das ich träume, erwachte im Traum und merkte dass ich immer noch träume und erwachte wieder, während ich träumte.
_______________________________________________________
www.schenke-ein-lied.de
  Zitieren
#8
luzide Träume kann mit den CD´s von Mega-Brain Zones gefördert werden. Ein Zustand der auch durch eine Meditation erreicht werden kann.Smile
  Zitieren
#9
Luzide Träume sind natürlich eine lustige und tolle Sache, allerdings habe ich ein bisschen Angst, dass ich irgendwann nicht mehr die Realität von der Traumwelt unterscheiden kann. Genau wie mein Vorredner schon sagte: falls man sich wirklich jede Stunde fragt ob das Traum oder Realität ist, ist glaube ich der Gedankengang, ob man sich auch wirklich sicher ist, dass es wirklich Realität ist, nicht mehr weit.
Daher die Frage: Kann luzides Träumen nicht auch sehr gefährlich sein?
  Zitieren
#10
Das glaube ich nicht. Im luziden Traum bin ich mir bewusst, daß ich träume. Deshalb kann ich den Traum ja auch steuern. Heart
  Zitieren
#11
Ich habe ein einziges Mal festgestelt, dass ich träume und habe dann versucht zu fliegen. Das hat zwar geklappt, aber dann habe ich die Kontrolle verloren und bin in die Unendlichkeit hochgeflogen. Das war doof. -.-'
Aber ich will das mal versuchen mit dem "jede Stunde fargen" obwohl ich den Einwand ganz gut finde, dass man Traum und Realität nciht mehr unterscheiden kann...
  Zitieren
#12
hi.
also ich würde mal empfehlen sich zunächst gedanken zu machen was man den überhaupt träumen will und nicht bloss, dass man träumt.
ne runde meditieren & über den gewünschten traum fantasieren (jedenfalls auch mit emotionen schmücken) und das vor dem einschlafen (nicht erst kurz davor), ist schon ein guter anfang. es ist dann eher ein prozess, der den gewünschten erfolg im schlaf bringt.
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Träume verstehen birne 1 1.772 06.05.2019, 17:39
Letzter Beitrag: iboris
  Träume von einem bestimmten Menschen Liyah 1 3.431 06.05.2019, 15:11
Letzter Beitrag: birne
  Eigenartige "fast" reale Träume - bitte um Hilfe! Avocado 32 26.085 15.06.2013, 14:37
Letzter Beitrag: Rudi88
  Träume das mein Freund fremd geht Monilo 1 4.609 06.04.2012, 00:10
Letzter Beitrag: susen

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste