• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Käse aus Molke
#1
Wer selber Käse herstellt weiß das dabei immer sehr viel Molke anfällt,wer diese Molke jetzt nicht trinken mag,oder sie an Schweinderl oder Hühner verfüttert kippt diese meisten in den Ausguß.Schade drum,hier eine Lösung.
Wer Käse mit Lab herstellt erzeugt damit Süßmolke,diese wird auf ca 95 Grad erhitzt.Auf 1 Liter erhizte Molke wird ein 1/2 Liter frische Milch eingerührt.Die entstehenden Flocken werden abgeschöpft,leicht gesalzen und in einem Tuch ausgepresst.Es ergibt dann ca 100 -150 Gramm Käse.Nach ca 3 Std ist der Käse verzehr fertig.Man kann den Käse auch ein paar Tage im Kühlschrank reifen lassen,dieser wird dann fester und läßt sich überbacken.Er nimmt dann eine bräunliche Färbung an und schmeckt kräftiger.

Tipp;IdeaWer kein Thermometer hat legt in den Milchtopf einen kleinen Porzellanteller,sobald man beim erhitzen diesen "klappern"hört,den Topf sofort vom Herd nehmen.Die Mich hat jetzt die richtige Temperatur und ist kurz vor dem Überkochen.
  Zitieren
#2
Das ist aber geschummelt. Der Käse entsteht so aus der zugegebenen Milch, nicht aus der Molke.
Es gibt aber unzählige Möglichkeiten, Molke zu verwenden. Beispielsweise zur Körperpflege, zum Brot backen, als Reinigungsmittel, im Garten zur Herstellung von Terra Preta und vieles mehr.
  Zitieren
#3
Schön das du auch andere Verwendungen für Molke aufgeführt hast(ich wollte nicht gleich einen ganzen Molkeleitfaden schreiben)aber geh doch dabei bitte mehr in die Details und nicht nur als Schlagworte.
  Zitieren
#4
Na dann mal ein paar Beispiele.
Geruch unter den Achseln? Einfach mit Molke pur benetzen und der Geruch ist über Stunden weg.
Brot oder Kuchen backen: Einfach statt Wasser Molke nehmen und damit den Teig ansetzen. Erspart auch die Zugabe von Hefe. Lediglich Mehl und Molke, mehr braucht es nicht.
Waschen: Einfach Molke ins Badewasser statt Chemie.
Schnell Erde herstellen:
Molke auf den Kompost, anschliessend luftdicht mit durchsichtiger Folie abdecken. In 3 Monaten hat man Erde.
...
  Zitieren
#5
Na also,geht dochBig Grin
  Zitieren
#6
Mir kommt das alles so selbstverständlich vor, dass ich vergesse es detailliert zu erklären. Meine Ziegenmolke ist für mich das Universalmittel schlecht hin. Ich wüsste gar nicht mehr, wie ich ohne sie auskomme. Wer keine Ziegenmolke hat, der kann sich EM - Effektive Mikroorganismen kaufen. Die Anwendungsmöglichkeiten sind identisch. Wobei gerade Brot mit Ziegenmolke wesentlich besser wird und die Anwendung auch leicht verschieden ist. Bei effektiven Mikroorganismen nimmt man nicht EM statt Wasser sondern setzt den Teig mit 50ml EM an.
Wer einen zerstörtes Darmmilieu hat, kann mit Ziegenmolke oder EM auch Darmspülungen machen. Alternativ kann man jeden Tag Ziegenmolke oder EM-Urlösung trinken. Viele Probleme, die auf ein gestörtes Immunsystem zurückzuführen sind, verschwinden dadurch mit der Zeit.
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Käse vegetarisch Lab tina 12 10,046 05.06.2015, 10:01
Letzter Beitrag: Querdenker
  Käse aus Cashewnüssen? esc 6 3,923 01.06.2015, 07:51
Letzter Beitrag: Querdenker

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste