• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Heilung durch Mer Ka Ba
#1
Mer, Ka und Ba sind drei himmlische Kräfte, die in der Seele und im physischen Körper des Menschen Heilung bewirken.

Voraussetzung für ihre Anwendung ist eine Verbindung mit dem Christus-Geist.

Die gängigen Anleitungen für eine Merkaba Meditation sind allerdings nicht zielführend, weil sie nicht genügend berücksichtigen, dass zunächst die Verbindung zu Christus hergestellt werden muss. Wenn man sich allerdings auf Christus konzentriert und ihn um Führung bittet, dann zeigt er einem durch Intuition, wie man mit der Merkaba zu arbeiten hat.

Letztlich ist dies die wirksamste geistige Heilmethode überhaupt, weil sie den Menschen in einen Zustand führt, der von Gott von Anfang an für den Menschen vorgesehen war, und der durch den Sündenfall zunächst verwirkt wurde.
  Zitieren
#2
Ich denke, daß jeder Glauben eine wirksame Heilmethode sein kann. Mit Deinen Vorstellungen würdest Du spalten und einen riesigen Teil der Menschheit ausschließen. Gott hat aber alle Kreaturen geschaffen und so wird er auch alle lieben. Die Menschen sehen ihn lediglich in einer anderen Manifestation. Allein die Zahl 3 zeigt, daß alle einen Ursprung haben, denn sie findet sich in nahezu allen Religionen. Im Christentum ist es Gott, Sohn und der heilige Geist. Im Hinduismus Brahma, Vishnu und Shiva. Und auch die Zusammensetzung der Welt erscheint immer in drei Grundsubstanzen. In dem von Dir angeführten Glauben sind es Mercury, Sulfur und Salz. In Indien besteht der Mensch aus Kapha, Pitta, Vata. Ich bin mir sicher, daß alles auf einen Ursprung zurückzuführen ist. So ist das wichtigste, daß man fest glaubt. Wie Gott dabei manifestiert wird, scheint mir weniger wichtig.
  Zitieren
#3
(25.03.2019, 16:01)peter schrieb: Ich denke, daß jeder Glauben eine wirksame Heilmethode sein kann. Mit Deinen Vorstellungen würdest Du spalten und einen riesigen Teil der Menschheit ausschließen.

Wieso?

Die Merkaba-Lichtstruktur gehört zur geistig-seelischen Ausstattung jedes Menschen. Die meisten Menschen sind sich dessen nur nicht bewusst genausowenig, wie sie eine Verbindung zum Sohn Gottes haben.

Das Ziel für jedes gefallene Geschöpf besteht aber darin, zu Gott zurückzufinden und das geht nur über den Christusgeist.

Natürlich ist es so, dass es viele Ansätze in der geistigen Entwicklung gibt, die den Menschen voranbringen können. Doch Zugang zu den lichten Sphären Gottes und zu Gott selbst findet man nur durch den Erlöser.

(25.03.2019, 16:01)peter schrieb: Gott hat aber alle Kreaturen geschaffen und so wird er auch alle lieben.

Ja, das sehe ich auch so. Doch Gott macht niemandem Vorschriften, wie er sich zu verhalten hätte. Wer ihm allerdings begegnen will, muss sich in das Licht begeben und Liebe üben. Die Arbeit an der eigenen seelischen Vervollkommnung ist Aufgabe jedes einzelnen Menschen. Das nimmt Gott einem nicht ab. Aber die Liebe kann erst dann in großer Kraft zu den Geschöpfen fliessen, wenn sie eine Verbindung zu Gott haben und die gibt es nur mit Christus.
  Zitieren
#4
Genau der absurde Fanatismus der so viel Leid auf diese Welt gebracht hat.
  Zitieren
#5
(27.03.2019, 16:30)iboris schrieb: Genau der absurde Fanatismus der so viel Leid auf diese Welt gebracht hat.

Ach Iboris, du tust mir wirklich leid.

Die Lehren, denen du anhängst und von denen du behauptest, sie würden dir zeigen wie die Dinge wirklich sind, wissen nichts von der Merkaba und nichts von dem Licht, das sie transportiert und nichts davon, wie man mit ihr heilen kann.

Wenn du mit Christus nichts zu tun haben willst, ist das allein deine Sache. Du wirst irgend wann erkennen, wer er in Wahrheit ist und dass du ohne ihn nicht zum Schöpfer-Gott kommen kannst. Doch den leugnest du ja genauso. In der Bibel steht: die Toren sprechen in ihren Herzen: "Es ist kein Gott". Doch du wirst dereinst Christus und Gott kennen lernen. Dann wirst du bedauern, dass du sie in deinen irdischen Leben nicht gesucht und mit ihnen Verbindung aufgenommen hast.
  Zitieren
#6
Schmieriges egozentrisches Gelaber, das Menschen teilt und ausschliesst. Ein Gott, der solchen egozentrischen Individuen den Vorzug schenkt, mag ich mir nicht vorstellen. Dich sollte man mal mit einem  Imam, einem Rabbiner und einem Brahmanen in einen Raum stecken. Du hast nichts von Gottes Schöpfung verstanden und in der Masse sind Menschen die so denken ein Geschwür der Menschheit.
  Zitieren
#7
Iboris sollte einzig die Zeit bedauern, die er an Dich verschwendet.
  Zitieren
#8
(27.03.2019, 20:12)iboris schrieb: Schmieriges egozentrisches Gelaber, das Menschen teilt und ausschliesst. Ein Gott, der solchen egozentrischen Individuen den Vorzug schenkt, mag ich mir nicht vorstellen.

Wieso teilt das die Menschen? Wer wird von was ausgeschlossen?

Die Menschen haben es selbst in der Hand, sich zum wahren Gott zu wenden.

Bei vielen ist es das Verstandesdenken, das sich als den absoluten Masstab in den Vordergrund drängt und die Verbindung zu Gott und Christus behindert. In ihren Absichten stehen sehr viele Menschen Christus schon nahe, aber ihr Ego läßt es nicht zu, dass sie ihn als ihren Herrn anerkennen und sich von ihm vollends in die Freiheit des Geistes führen lassen wollen.

Aber das macht alles nichts. Gott hat unendlich viel Zeit und er wartet einfach ab, bis alle wieder zu ihm zurückgefunden haben.

Von wegen Teilung und Ausschluss. Das sind Phantasien deines Ego.
  Zitieren
#9
Dein Geschwafel mag ich nicht mehr lesen Allein im Gebiet Massacó leben wahrscheinlich an die 300 unkontaktierte Indigene. Die sollen also auf Deinen Weitblick hoffen und sich darauf freuen, dass Du sie kontaktierst um von Deinem Glauben zu berichten. Sie zu missionieren. So fanatisch wie Du Dich gibst, werden Dir notfalls sicher die geeigneten Gewaltmassnahmen einfallen. Und bei den Moslems oder Juden geborene haben es bestimmt ganz einfach Christen zu werden. Die sind leider manchmal genauso fanatisch wie Du. Allein an diesem Punkt zeigt sich schon Deine fatale Entwicklung.
  Zitieren
#10
(29.03.2019, 13:12)iboris schrieb: Dein Geschwafel mag ich nicht mehr lesen

Und deine Unterstellungen grenzen an Verleumdung.

Es liegt mir fern, irgend jemanden zu irgend etwas zu zwingen oder zu missionieren.

Du verwechselst da etwas. Ich stelle einfach meine Erkenntnisse gegen Deine.
  Zitieren
#11
Du hast keine Erkenntnisse, sondern einfach das, was alle monotheistischen Fanatiker teilen.
  Zitieren
#12
(29.03.2019, 22:18)iboris schrieb: Du hast keine Erkenntnisse, sondern einfach das, was alle monotheistischen Fanatiker teilen.

Abwarten.

Es gibt viel zu lernen.

Und die Wahrheit steht für sich und wird eines Tages für alle offenbar werden. Die Spatzen werden es von den Dächern pfeifen.
  Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  hilfe durch quantenheilung Isi 0 2,113 20.05.2014, 11:10
Letzter Beitrag: Isi
Heart Selbstheilen durch die Kraft der Selbstliebe Junges Licht 91 36 10,010 22.10.2013, 20:47
Letzter Beitrag: iboris
  Heilung verschiedener Symptome Sona 2 3,189 19.10.2013, 13:18
Letzter Beitrag: Junges Licht 91
  Spirituelle Heilung auf allen Ebenen Oholiab Schildmann 0 2,181 16.07.2013, 12:52
Letzter Beitrag: Oholiab Schildmann
  Heilung durch Musik paul 8 3,678 30.03.2012, 20:40
Letzter Beitrag: iboris
  Heilung hexe 2 2,452 25.02.2012, 14:12
Letzter Beitrag: iboris
  Bewusstsein Heilung niels 2 3,100 29.05.2011, 10:50
Letzter Beitrag: Tatzelwurm
  Heilung mit Zahlen - wie ist das möglich? guesti 31 23,692 31.03.2011, 00:01
Letzter Beitrag: Milan
  Runenstellungen als Weg zur Heilung thor 0 2,441 28.03.2011, 01:35
Letzter Beitrag: thor
  Heilung durch Musik maraike 20 10,361 03.03.2011, 10:35
Letzter Beitrag: tina

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste