• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Einige Antworten auf die Fragen zum Thema „Viren“ und Impfungen
#16
Giftstoffe die fälschlicherweise als Impfung bezeichnet werden, müssen irgendwo getestet werden,
ob und wie das Gift wirkt.
Ein großangelegter Feldversuch läuft seit etwa 2 Jahren, in einigen Teilen der Welt.
Immer weniger Menschen, lassen sich in den Selbstmord treiben.
Um Druck aufzubauen, wurde eine allgemeine Tötungspflicht ("Impflicht") beantragt.
Vorläufig ist das in der BRD gescheitert.
Abgesehen von denen, die im medizinischen Berufen tätig sind und bei der Bundeswehr ("Duldungspflicht").
Kein Mensch muss es dulden, auf diese Art und Weise geschädigt oder getötet zu werden.
In dem Fall heißt es, weg aus diesen Berufen.
Die Giftmischer entwickeln weitere Biowaffen.
Warum wird die Ukraine (kein NATO und EU Mitglied) mit Milliarden an Papiergeld, Waffen usw.
überschwemmt.
Die Biolabore in der Ukraine, erfreuen sich großer Beliebtheit.
Das BRD Regime, ist unter anderen mit dabei.
https://de.news-front.info/2022/05/11/ru...r-ukraine/
Was da wohl für Projekte ans Licht kommen.
Wieder ein neues Killer Virus für den Herbst?
  Zitieren
#17
Das Panik Orchester hat in die Glaskugel gesehen oder aus dem Kaffeesatz gelesen, das im Herbst
die 111 Corona Welle über die BRD herein bricht.
Deshalb wird für den vierten Stich, Werbung gemacht.
Ob die bisher Gestochenen weiter brav mit spielen, wird sich zeigen.
Einige können sich die vierte Giftspritze nicht mehr stechen lassen, da die
Giftspritze seine Wirkung entfaltet hat und der körperliche Tod eingetreten ist.
Das ist der ultimative Beweis: Die Impfung wirkt.
Hier kommt ein unabhängiger Wissenschaftler zu Wort, der die Reihenfolge
der Giftspritzen gut erklärt.
https://odysee.com/@dastutweh:3/Booster-...%C3%A4rt:a
  Zitieren
#18
Aufklärung ist gut und richtig.
Inzwischen sollte klar sein, das Impfstoff = Giftstoff ist.
Wer sich Gift in den Körper spritzen lässt, dann handelt es sich nicht
wie hier https://www.auf1.tv/nachrichten-auf1/ber...offenheit/
vom Sprecher erwähnt um eine Gen Spritze oder Gen Technik Experiment, sondern meiner Meinung nach, um eine biologische Waffe.
Die Injektionen durch Giftspritzen, sind keine Experimente.
Giftstoffhersteller haben ihr Gift, in Tierversuchen getestet.
https://report24.news/warum-wurden-die-v...-getoetet/
Sie kennen die Wirkung, der Injektionen.
Dem zur Folge, ist es kein Experiment.
Es ist eine biologische Waffe.
Mit diesem Waffensystem kann in Abhängigkeit von der verabreichten Dosis, ein bestimmtes Ziel erreicht werden.
Um ein bestimmtes Ziel zu erreichen, muss Propaganda betrieben werden.
Wem diese Bezeichnung nicht gefällt, der kann es gegen Werbung eintauschen.
Das BRD Regime stellt dafür einige Millionen an Euro bereit.
https://gegenzensur.rtde.world/inland/14...elder-fur/
Auf die paar verschwendetne Millionen auf Kosten der Steuerzahler, kommt es auch nicht mehr an.
  Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste