• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bitcoins geklaut
#1
Heute berichtet der Focus, dass dem Schweizer Bitcoin-Experten Christian Decker letztes Jahr 9222 Bitcoins von seinem Rechner geklaut wurden. Das wären heute mehr als 3 Millionen Euro. Ist das nicht verrückt. Ein vollkommen neuer Geschäftszweig. Der Diebstahl von virtuellen Münzen der lohnender ist als jeder Banküberfall es sein könnte und das ganz einfach auf den privaten Rechnern der Besitzer.

Falls sich jetzt jemand fragt, wie virtuelle Münzen so viel Geld wert sein kann. Dem kann ich die Frage zurückspielen und fragen, wie unkontrolliertes Papier das wir Euro nennen so viel Wert haben kann. Wink

Wer sich mit dem Thema beschäftigt, wird schnell dahinter kommen, dass Vertrauen in virtuelles Geld wie den Bitcoin weitaus angebrachter ist, als das Vertrauen in das Papier, was man in der Geldbörse trägt.
  Zitieren
#2
Na ja, in den USA wird darüber gesprochen, ob man Bitcoins nicht verbieten sollte. Ich weiß jetzt nicht, wie der Stand der Dinge ist, aber ich halte von solch virtuellen Währungen nicht viel.
Wer anderen eine Grube gräbt, hat ein Grubengrabgerät
  Zitieren
#3
(16.03.2014, 15:44)hugster schrieb: Na ja, in den USA wird darüber gesprochen, ob man Bitcoins nicht verbieten sollte. Ich weiß jetzt nicht, wie der Stand der Dinge ist, aber ich halte von solch virtuellen Währungen nicht viel.

Alternativwährungen wie Bitcoins machen Sinn, denn sie können nicht einfach beliebig nachgedruckt werden wie das bei unserem Geld der Fall ist. Am Ende ist das Geld auch nur eine virtuelle Währung oder meinst Du so ein Papierschein hat einen inneren Wert? Er trägt ja schon im Namen was er ist. Nur Schein.
  Zitieren
#4
Wie können sie geklaut werden?
  Zitieren
#5
Das ist sehr einfach.
Durch mittelalterliche Hard und Software, kann jeder Tresor geknackt werden.
Bei einigen stehen noch Tresore von Franz Jäger aus Berlin herum.
Die Olsenbande knackt so einen Tresor in wenigen Minuten.
  Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste